Das “Entspannt produktiver Sytem” zeigt dir wie du dein Bewusstsein für eine höhere Produktivität einsetzen kannst.

  • Keine abgehobenen und schwer anwendbaren Theorien, sondern individuell auf deinen stressigen Alltag abgestimmte praktische Methoden.
  • Kein esoterischer Hokuspokus, sondern ein wissenschaftliches Fundament für alle Strategien und Methoden.
  • Kleine, für dich machbare Schritte, anstatt großer unrealistischer Schritte.

Bisher hat niemand in dieser Art erwiesene Methoden zu erweiterten Bewusstseinszuständen mit Zeitmanagement, Energiemanagement, Stressmanagement und individuellem Bio-Rhythmus zur Erhöhung der Produktivität in einem System miteinander kombiniert.

Das "entspannt produktiver" System

Möchtest du entspannt produktiver werden und nahezu im Schwebezustand mehr erledigen können auch wenn du noch im stressigen Alltag gefangen bist?

  

Jetzt auf die Warteliste

Wie sieht der berufliche oder geschäftliche Alltag mittlerweile oftmals aus?

Es könnte sein, dass du die Antwort darauf bereits selbst kennst. Das eine oder andere hast du aber vielleicht noch gar nicht gehört.

Da Bilder mehr sagen als Worte…

produktiver werden

Dieses Hamsterrad kennst du sicher auch.

Es drückt sich in vielen Bereichen aus und sorgt für viele meist frustrierende, traurige oder negative Geschichten.

Ein guter Bekannter von mir ging am Anfang seiner beruflichen Karriere mit frischem Tatendrang und großer Motivation seine Projekte an.

Er war ausgeglichen, hatte ausreichend Zeit für sich selbst und war mit Energie geladen.

Nach einer gewissen Zeit konnte ich aber eine weniger erfreuliche Veränderung bei ihm feststellen. Das hätte mich damals fast die Freundschaft gekostet, da ich erst recht spät sah, was mit ihm los war.

Es schlichen sich immer mehr Dinge in sein Leben ein, die ihn auf den unterschiedlichsten Ebenen, wie ein Vampir aussaugten.

Projekte die nicht seinen Interessen entsprachen mit besonders schwierigen Kunden häuften sich.

Sie benötigten viel Zeit und mussten trotz dahinschwindender Motivation dennoch abgeschlossen werden.

Er war sowohl an der Arbeit wie auch im Privatleben zudem von toxischen Menschen umgeben. Im Privatleben gehörten dazu eine fordernde Beziehung und die unterschiedlichsten Nein-Sager.

Glaubenssätze wie: “So ist das eben.” gehörten zum täglich Brot.

Seine Arbeitsumgebung hingegen bestand aus unzuverlässigen Kollegen und Vorgesetzten, die Dinge nicht richtig kommunizierten und das Erreichen von unrealistischen Zielen erwarteten.

Das Management rundete seine Situation mit Mikro-Management ab und war nicht offen für neuere Ansätze wie Home-Office und mehr Selbstbestimmtheit an der Arbeit.

Doch selbst eine Änderung in dieser Richtung hätten die anderen negativen Bedingungen nicht mehr ausgleichen oder gar aufheben können.

Ab und an positives Feedback von Vorgesetzten lösten sich in der toxischen Arbeitsumgebung ebenfalls ganz schnell in Luft auf und verpufften sofort.

Er fühlte sich in seinem Alltag und einem Meer aus Zeitfressern gefangen, die ihm keine Möglichkeit oder Ansatzpunkte gaben, sich aus seinem Dauerstress zu befreien.

Eingeschlichene schlechte Lebensgewohnheiten und fehlende Motivation verschlossen ihm zusätzlich seine Türen zur “Freiheit.”

Seine Energiebilanz bewegte sich mehr und mehr nach unten und wurde durchgehend negativ.

Urlaub, Wochenenden und der “Feierabend” waren nur noch Tropfen auf den heißen Stein.

Es ging zum Teil soweit, dass er sogar im Urlaub erreichbar bleiben sollte und sich auch dort sein Zeitmangel und Stress aus dem Alltag fortsetzte.

Als ungeschriebenes Gesetz wurde ebenso erwartet, auch nach Feierabend erreichbar zu bleiben. Das wurde zwar nie explizit gefordert, doch die unterschwellige Erwartung dafür war klar zu fühlen.

An Abschalten war also weder im Urlaub, am Wochenende und schon gar nicht nach Feierabend großartig zu denken. Wenn nicht andere Dinge dazwischen kamen, fand sich für Gesundheitsthemen nur am Wochenende oder im Urlaub ein wenig Platz.

Peu a peu verlief er sich in einem perfiden Teufelskreis…

Durch seinen chronischen Zeitmangel entstand mehr Stress und der Stress führte mehr und mehr zu fehlender Energie & Müdigkeit.

Durch seine fehlende Energie & Müdigkeit konnte er sich vor seiner problematischen und toxischen Umgebung nur noch mit viel Mühe schützen, so dass er die wichtigen Dinge nur noch schwer produktiv umsetzen konnte.

Selbstverständlich wurde das noch zusätzlich durch schlechten Schlaf und eine mangelhafte Ernährung mit beeinflusst.

Sein Stress war bei dieser Situation ein ganz besonderer Genosse.

Er entstand gleich auf mehreren Ebenen:

  • aus Angst davor, irgendwann nicht mehr die gleiche Leistung bringen zu können.
  • aus Angst davor, durch fehlende Zeit nicht genug für die eigene Gesundheit tun zu können und daher irgendwann nicht mehr die gleiche Leistung im Beruf oder Geschäft bringen zu können.
  • aus Angst, dem eigenen Antrieb und Ehrgeiz nicht mehr gerecht werden zu können und ein schlechtes Ergebnis abzuliefern.
  • durch unterdrückte und/oder verdrängte negative Gefühle.

Etwas abgewandelt kann sich die Situation ähnlich darstellen, wenn du nicht als ehrgeiziger Intrapreneur wie zum Beispiel in einer führenden Position in einem Unternehmen arbeitest, sondern als Entrepreneur dein eigenes Business hast.

Auch dort kannst du in die unterschiedlichsten Fallen und den dargestellten Teufelskreis laufen, der zu Zeitmangel, Stress, Energiemangel & Müdigkeit und in letzter Instanz oft zu Burnout führt.

Bei dir speziell sieht es vielleicht nicht ganz so extrem aus wie gerade dargestellt.

Doch in großen Teilen hast du dich darin möglicherweise wieder erkannt und fühlst dich bereits leicht ausgebrannt oder siehst die Möglichkeit eines Burnouts am Horizont heran nahen, wenn du so weiter machst wie bisher.

Woher kommt die krank machende und vorherrschende Vorstellung, dass hohe Produktivität und ein hohes Leistungsniveau nur mit schweren Opfern wie Stress oder gar an Burnout grenzendem Fleiß und nur auf Kosten der eigenen Gesundheit möglich ist?

Schauen wir uns das genauer an, liegen hier in der Tiefe einige Glaubenssätze vergraben, die diese Vorstellung nähren.

Es sind Glaubenssätze, die uns durch die eigene Sozialisierung einprogrammiert wurden und nach wie vor werden:

  • “Arbeite im Schweiße deine Angesichts.” oder “Ohne Fleiß kein Preis.” oder “Nur dem Tüchtigen winkt das Glück.” Auf der einen Seite besitzen sie ihre Wahrheit, doch auf der anderen Seite können sie auch zu einer blinden Dynamik führen, in der man sich leicht verstricken kann. Wie viele Menschen gibt es zum Beispiel, die hart, tüchtig und fleißig, aber nicht smart im Schweiße ihres Angesichts arbeiten, aber kein Stück von der Stelle kommen? Pauschal ist das also nicht anwendbar.
  • “Im Leben bekommt man nichts geschenkt.” oder “Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.” sind weitere Glaubenssätze. Auch sie können schnell widerlegt werden. Könnte es nicht sein, dass du auch entspannt produktiv sein kannst und sich “Arbeit” nicht mehr wie “Arbeit” anfühlen muss? Wenn das geschieht, ist es so, als würdest du etwas im Leben geschenkt bekommen. Arbeit ist dann gleichzeitig auch das Vergnügen und “Work Life Balance” bekommt plötzlich eine ganz andere Bedeutung.

 

Hast du einige Glaubenssätze davon bei dir wieder erkannt?

Die Realität sieht anders aus. Es gibt mittlerweile genügend Studien, die bestätigen, dass mehr Arbeitsstunden pro Woche nicht zu mehr Produktivität führen.

Du musst zwar immer noch “tüchtig” sein, damit dir das “Glück winkt”. Aber mehr “Tüchtigkeit” führt damit nicht gleichzeitig zu mehr “Glück.”

Und ja, es ist möglich entspannt produktiv, sogar produktiver zu sein, als du es jetzt bist, ohne dafür in’s Grass beißen zu müssen und auszubrennen.

Ein wichtiger Schlüssel ist dafür dein Bewusstsein und dort insbesondere Zugänge zu höheren oder erweiterten Bewusstseinszuständen zu finden, diese gezielt zu nutzen und in den Alltag zu integrieren.

Sie sind die “geheimen Zusatzbrennstoffe” oder “Turbo” für deinen “Produktivitäts-Motor”.

 

Ein kleines Beispiel dazu:

Nehmen wir an, du musst für einen Kunden oder deinen Vorgesetzten gerade eine stupide Aufgabe erledigen, die auch ein “dressiertes Äffchen” machen könnte (nichts gegen dressierte Äffchen, sie machen eine gute Arbeit). Wir alle kennen diese Aufgaben. 

Nehmen wir weiter an, du benötigst dafür 8 Stunden.

Dann plötzlich in deiner Freizeit, du hast bereits 2 Stunden in die Erledigung der Aufgabe investiert und machst am Montag damit weiter, bist du vielleicht gerade beim Sport, in der Natur oder entspannst dich anderweitig und kommst plötzlich auf eine Idee für diese Aufgabe.

Tipp am Rande:

Kreative Einfälle kommen immer in den unmöglichsten Momenten und Augenblicken (habe daher immer ganz “old-school” einen kleinen Notizblock bei dir, nicht das Smartphone. Letzteres dauert oftmals zu lange, bis es die entsprechende App geladen hat. Die Idee ist dann nicht mehr frisch oder im schlimmsten Falle ganz weg.

Es ist eine Idee, die du in nur einem Bruchteil einer Sekunde gefunden hast. Sie ermöglicht dir aber jetzt, die nervige Aufgabe gänzlich anders anzugehen oder gar mit einer anderen Aufgabe zu ersetzen.

Dadurch wird sie entweder überflüssig oder kann von 8 Stunden auf 3 Stunden Gesamtzeitaufwand reduziert werden.

Die so genannte “Faulheit” hätte sich dabei besonders ausgezahlt.

Meine Freundin (Ärztin), die noch gerade so an einem Burnout “vorbeigeschliddert” ist, bekam durch einige meiner Methoden zum Beispiel den nötigen Abstand zu ihrem Hamsterrad, konnte geistig frei schalten und kam auf eine ganz neue Idee für ihre Karriere, mit der sie jetzt einen wesentlich besseren Wirkungsgrad wird entfalten können.

Ich musste sie dazu nahezu unter “Lebensgefahr” motivieren 😉

Nicht umsonst setzt Google in seiner Arbeitsumgebung gezielt darauf, seinen Mitarbeitern den Zugang zu Flowzuständen (eine Form der erweiterten Bewusstseinszustände) zu erleichtern.

Das beugt zum einen Burnout vor und erhöht zum anderen die Produktivität der Mitarbeiter.

Mein Angebot für dich

Wie würde dir anstatt des Bilds von ganz oben dieses Bild gefallen?

produktiver werden

Und was wäre, wenn es ein SYSTEM gäbe, mit dem du entspannt produktiver als jetzt werden könntest, ohne auszubrennen, selbst wenn du dich gerade noch im stressigen Alltag gefangen fühltest?

Mit seiner Hilfe könntest du die Vorbedingungen für ein gesundes Leben auf maximalem Leistungsniveau bis ins hohe Alter schaffen.

Es würde dir auch Vorteile im Business oder Beruf bringen, so dass du durch die höhere Produktivität entweder einen Vorteil gegenüber anderen hättest, besser Karriere machen könntest oder einfach mehr Zeit für dich und deine Freunde und Familie hättest.

Du könntest wieder besser über deine eigene Zeit bestimmen und dich damit aus deinem stressigen Alltag befreien.

Stelle dir vor, wie du so entspannt mit akutem Stress, Angst und anderen negativen Emotionen umgehen könntest und dich “negative” Dinge nicht mehr so einfach aus der Bahn werfen könnten, so dass dich sogar deine Bekannten und Freunde fragen würden, wie du das anstellst…!

Kennst du das Gefühl, wenn du nach einem längeren Urlaub die ersten Tage wieder zurück an der Arbeit bist?

Das Gefühl hält meist noch ein paar Tage an, die Akkus sind aufgeladen und Aufgaben die vorher nur noch mit ausreichend “Kaffee-Injektionen” erledigt werden konnten, lassen sich jetzt entspannt und gefühlt produktiver erledigen.

Mit meinem System kannst du dieses Gefühl die meiste Zeit über haben, ohne erst immer wieder mit längeren Urlauben die Batterien für ein paar Tage aufzuladen und nur für kurze Zeit bei der Arbeit davon zu profitieren, aber langfristig doch in Richtung Burnout zu laufen.

Nahezu nebenbei lernst du neue Bereiche von dir kennen, die dir über erweiterte Bewusstseinszustände zuteil werden können.

Damit entdeckst du DICH vielleicht ganz neu aus einer anderen Perspektive wieder und kommst auf neue Projekte und Ideen, an die du vorher nie gedacht hättest.

Du kannst zwar nur schwer deine womöglich schwierige Umgebung ändern, dafür aber dich und dann automatisch deine Umgebung.

Genau dabei hilft dir das “Entspannt produktiver” System für das du dich noch heute hier in die Warteliste eintragen kannst.

 

Die 3 Systempakete

Das Starterpaket für € 37,- …

  • Hilft dir bei der Analyse deiner aktuellen Lebenssituation und bei der Ausarbeitung einer Bestandsaufnahme deines Stressniveaus, deiner Stressfaktoren und deiner Burnoutgefahr.
  • Bestimmt mit einem automatischen Analysetool deinen individuellen Chronotypen.
  • Gibt dir mit dem begleitenden E-Guide eine erste Übersicht zu deinen produktivsten Tageszeiten je nach betreffender Aktivität und zuvor festgestellten individuellem Chronotypen.
  • Gibt dir in dem begleitenden E-Guide einen Fragenkatalog und weitere Tipps und Ideen mit auf den Weg, wie du die vorherigen Ergebnisse für dich in den Alltag einbaust.
  • Enthält den E-Guide und die Video-Anleitung mit dem du in wenigen Minuten negative Emotionen in den Griff bekommen kannst.

Das Silberpaket für € 97,-….

  • Enthält das komplette Starterpaket (€ 37,-)
  • Enthält den begleitenden E-Guide zum Paket, der sich als “Arbeitsbuch” versteht.
  • Zeigt dir mit dem Modul Ziele 2.0, wie du dich für die richtigen bzw. zielführenden Ergebnisse/Resultate (Ziele) entscheidest.
  • Hilft dir dabei, realistische Ziele festzulegen und diese in Prozesse umzuwandeln.
  • Zeigt dir, wie du richtig visualisierst.
  • Zeigt dir im Modul Bioflowmanagement (Zeitmanagement 2.0):
    • Wie du aus den Zielen/Prozessen die richtigen Aufgaben für dich bestimmst
    • Wie du Aufgaben mit hoher und niedriger Priorität jeweils deiner idealen Bio-Zeit zuordnest
    • Wie du Produktivitäts-Fresser erkennst und abwehrst.
    • Wie du für erhöhte Produktivität tägliche Hirn-Hygiene und wöchentliche Ruhigstellung deines Hirns betreibst.
    • Wie du deine Energie erhöhst & deinen “Aufmerksamkeitsmuskel” trainierst.

Das Goldpaket für € 167,-…

  • Enthält das komplette Silberpaket (€ 97,-)
  • Enthält den begleitenden E-Guide zum Paket, der sich als “Arbeitsbuch” versteht.
  • Zeigt dir, wie du mit erprobten Methoden deinen Körper und Geist für erweiterte Bewusstseinstzustände auf Empfang bringst.
  • Wie du externe Hilfsmittel wie bestimmte Substanzen, Umgebungen und Werkzeuge gezielt dafür einsetzt und Erfahrungen in das Wachbewusstsein bringst.

Mit dem “Entspannt produktiver” System wirst du Kosten einsparen können, die dir durch stressbedingte Krankheiten wie Burnhout entstehen und sich schnell auf mehr als € 10 000,- aufsummieren können (z.B. durch Jobverlust und Kredite die nicht mehr bedient werden können, Behandlungen, die die Kasse nicht (mehr) übernimmt, usw.).

WÜRDEST DU LIEBER woanders…

  • …abgehobene und schwer oder kaum auf deinen (noch) stressigen Alltag anwendbare Theorien lernen?
  • esoterischen Hokuspokus versuchen, der ab und an aus Zufall funktioniert?
  • …große unrealistische Schritte testen, die der Motivation schnell ein jähes Ende bereiten, aber am Anfang gut klingen?
  • große Versprechen glauben, dass es einfach ist, erweiterte Bewusstseinszustände zu erreichen, aber hinterher enttäuscht werden?
  • Standard-Zeitmanagement Methoden versuchen, die aber alle anderen wichtigen Faktoren der Produktivität außer Acht lassen?
  • ausschließlich spirituelle bzw. bewusstseinserweiternde Methoden praktizieren, die dich aber eventuell von der Realität entfernen und die Erfahrungen und Effekte nicht in den Alltag/ das Tagesbewusstsein integrieren lassen? 

 

 

ODER HÄTTEST DU LIEBER…

  • …individuell auf deinen stressigen Alltag abgestimmte praktische Methoden?
  • erprobte Methoden und Strategien mit wissenschaftlichem Fundament?
  • …kleine, für dich machbare Schritte, die dich auch zum Weitermachen motivieren?
  • …den Einbezug und die Integration erweiterter Bewusstseinszustände in den Alltag?
  • …die ultimative Nutzung und Anwendung des überall in der Natur vorkommenden 80/20 Prinzips?
  • …die Anwendung funktionierender Computer-Algorithmen zur Entscheidungsfindung?
  • …die Integration deines individuellen Chronotypen (Bio-Rhythmus) und neuestes aus der Schlafforschung als weiterer Produktivitäts-Turbo?
  • …die Rücksichtnahme und Anpassung der Methoden und Strategien auf deine aktuelle Arbeits- und Lebenssituation?
  • eine Kombination der Bewusstseinsforschung und spirituellen Bereichen (Grenzwissenschaften) mit dem klassisch wissenschaftlichen Bereich (sie stehen bei mir nicht miteinander im Konflikt)?
  • die Möglichkeit erweiterte Bewusstseinszustände mit erprobten Methoden zu erreichen, die nicht als einfach dargestellt werden, wie es gerne mal beim Meditations-Erlernen geschieht?

Interesse geweckt?

Klicke gleich hier unterhalb auf den Button “Jetzt entspannt produktiver werden…”, und trage dich in die Warteliste ein. Sobald es los geht wirst du informiert.

Ich weiß, dass du die Fähigkeit hast, etwas zu ändern.

produktiver werden

BONUS ALARM

Wenn du das Silber- oder Goldpaket kaufst, bekommst als Bonus noch eine Liste mit mehr als 300 Online-Ressourcen und Tools, die dir dabei helfen, deine Produktivität zu erhöhen.

Möchtest du es einmal versuchen?

Dann klicke gleich weiter unten auf den Button “Jetzt entspannt produktiver werden”, um mit dem ersten kleinen und noch GRATIS-Schritt zu beginnen.

“Du kannst kein Loch an einer anderen Stelle graben, wenn du das gleiche Loch tiefer gräbst.” – Edward de Bono

“Wenn du das Leben liebst, verschwende keine Zeit, denn Zeit ist das woraus das Leben besteht” – Bruce Lee

Nur nicht schüchtern...

Falls nicht alle deine Fragen beantwortet wurden, traue dich ruhig mich jederzeit zu kontaktieren.

Jetzt auf die Warteliste
Share This